Mittwoch, 5. Juni 2013

Hochwasserflut bricht über Dresden hinein


Hochwasser in Dresden  2013
Nach tagelangen Regenfällen steigt der Pegel der Elbe rapide an. Es ist zu befürchten, daß das Ausmaß der Jahrhundertflut erreicht wird.Bei der Jahrhundertflut 2002 waren in Dresden 9,40 Meter gemessen worden.
Am 5.06.2013 um 13:00 Uhr war der Pegelstand bereits auf 847cm geklettert. Die Tendenz ist dabei noch steigend. Prognosen lauten:  Elbe in Dresden bleibt unter neun Metern!



Hoffnung für viele Betroffene. 

Viele Häuser stehen unter Wasser. Die Bewohner wurden evakuiert und warten auf das zurückgehen des Elbpegels, um in ihre Häuser zurückzugehen. Was wird sie erwarten?


 
Am Blauen Wunder

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen