Freitag, 27. Dezember 2013

Ausstellung: Entwürfe zur Entwicklung des Quartiers Lennépark werden bis Ende Januar gezeigt

Seit Dezember zeigt das Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Dresden eine Ausstellung mit den Entwürfen von sieben Architekturbüros zur Entwicklung des Quartiers Lennépark. Die Grundstückseigentümer des Gebietes führten gemeinsam mit dem Stadtplanungsamt ein Werkstattverfahren durch, um neue Lösungsansätze und Ideen für die Entwicklung des Quartiers Lennépark zu finden. Hier gingen tragfähige Nutzungsvorschläge Hand in Hand mit städtebaulichen und architektonischen Konzepten, um eine innenstadtnahe Fläche zu entwickeln.

Vom 11. Oktober 2013 bis 29. November 2013 arbeiteten sieben Architekturbüros an den Plänen und stellten sie dem Gutachtergremium aus Vertretern der Landeshauptstadt Dresden, Professoren einschlägiger Hochschulen und Eigentümervertretern vor.
Das Gutachtergremium unter der Leitung von Architektur-Professor Olaf Lauströer, Hochschule für Bildende Künste Dresden, gab als Empfehlung die Arbeit von ,,team 51,5° architekten‘‘ aus Wuppertal zur weiteren Entwicklung des Plangebietes. Der Entwurf soll unter Beibehaltung der grundsätzlichen Entwurfsgedankens weiter entwickelt werden mit dem Ziel, das Baurecht mittels eines Bebauungsplans zu generieren. 

Die Ausstellung ist bis 24. Januar 2014 im Erdgeschoss des World Trade Centers zu sehen.
Weitere Infos unter: www.dresden.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen