Dienstag, 29. April 2014

Eine Quelle mitten im Stadtzentrum - Artesischer Brunnen am Albertplatz

Direkt am Albertplatz gab es eine Quelle. Heut zeugt der Artesische Brunnen noch von der ursprünglichen Quelle am Albertplatz. Dieser wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts vom Stadtbaumeister Hans Erlwein erbaut. Der Brunnen besteht aus einer Fontaine, einem Trinkbrunnen und einem Brunnenhaus. Das Besondere des Brunnens ist, daß das Wasser von ganz allein ohne zu pumpen aufsteigt.
Das Wasser wurde wegen seines guten Geschmacks von vielen Dresdnern extra zum Kaffeekochen abgefüllt. Es soll dem Kaffee einen besonderen Geschmack verleihen. Vielleicht haben Sie es schon einmal ausprobiert?

Der Trinkbrunnen befindet sich unmittelbar am Wohnhaus neben der Fontaine.


















Zum Brunnen gehört ein Brunnenhaus, das unweit von Dresdens erstem Hochhaus zu finden ist. Es fällt durch die Spitze Dachpyramide auf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen