Freitag, 4. September 2015

Kunstfestival ORNÖ

Zum 21. Mal findet das Kunsrfestival Ornö in Dresden statt. Mehr als 60 Künstler mit Bezug zu Dresden stellen bei der Dresdner Biennale aus. Mit Christian Macketanz, Ulrich Eißner und Robert Frenzel sind drei Professoren von der Hochschule für Bildende Künste Dresden, sowie mehrere Hegenbarth-Preisträger und alle drei bisherigen PROPREUM-Preisträger vertreten. Auch mehrere Künstler, deren Werke von der Kulturstiftung Sachsen angekauft wurden und in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden gesammelt werden, sind auf der Dresdner Biennale zu finden.

In diesem Jahr ist die ehemalige Arbeitsanstalt von Dresden der Ort der Ausstellung,  wo auf mehr als 1000 qm arbeitswilligen Künstlern ihre Plätze zu. Erstmals findet die Dresdner Biennale an zwei Orten statt. Der große Glockenturm der Garnisionskirche in der Staufenbergallee 9 wird ebenfalls zum Ausstellungsort. Dort stellen alle drei bisherigen PROPREUM-Kunstpreisträger ihre eigens für diesen Ort und die Dresdner Biennale geschaffenen Werke aus.


Die Biennale wurde von der Landeshauptstadt Dresden gefördert.



Wann? Wo?
vom 4.9. bis zum 20.9.2015 
Arbeitsanstalt Königsbrücker Straße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen