Freitag, 11. Dezember 2015

Frühlingshafte Ausblicke auf den Dresdner Frühling im Palais

Die sechste Ausgabe der beeindruckenden Schau im barocken Palais im Großen Garten ist vom 26. Februar bis 6. März 2016 zu sehen. Die Vorbereitungen dafür laufen seit dem Sommer.


Nur aller zwei Jahr findet Dresdner Frühling im Palais statt. Das Thema der nächsten Ausgabe lautet „Weltkulturen im Blütenrausch“. Die beteiligten Gärtner und Floristen sowie Licht- und Klangdesigner lassen sich diesmal von den Formen und Motiven ausgewählter Naturlandschaften und Kulturkreise der Erde inspirieren. Dabei führt der Rundgang in den hohen Norden, nach Europa, Afrika, Amerika, Indien, China und Japan. Heimische Frühjahrsblüher leihen den einzelnen Bildern ihre Farbe und Textur.
Der Aufwand für die Ausstellung ist emens. Zehntausende Pflanzen werden vorgezogen und punktgenau zur Blüte gebracht. Etwa 30 sächsische Gartenbaubetriebe sind daran beteiligt. Der Termin noch vor Frühlingsbeginn erfordert von den Gärtnern viel handwerkliches Geschick – und das richtige Material. „Damit die Blütenpracht gelingt, wählen wir die Pflanzen sehr sorgfältig aus“, erklärt Karl Richter, Pflanzenkoordinator der Ausstellung. „Und wir müssen langfristig planen.“ Bereits seit Juni kümmern sich die Gärtner um die sensiblen Ausstellungsstücke. Derzeit wurzeln die Blumenzwiebeln wie Tulpen und Narzissen in der Erde durch. Gehölze wie Ahorn und Kirschblüte werden in Pillnitz unter besonderen klimatischen Bedingungen vorbereitet.

- Dresdner Frühling als Weihnachtsgeschenk -

Wer den Blütenrausch verschenken möchte, kann Eintrittskarten im Vorverkauf in mehreren Gärtnereien in und um Dresden sowie an der Theaterkasse der Staatsoperette Dresden in der Pirnaer Landstraße 131 erwerben. Verschenkfertig mit passendem Umschlag sind Karten per Online-Bestellung unter www.dresdner-fruehling-im-palais.de erhältlich.

Für Firmen bietet der Landesverband Gartenbau Sachsen in diesem Jahr erstmals Eintrittsgutscheine für Mitarbeiter und Geschäftspartner auf Kommissionsbasis. Es werden nur Gutscheine berechnet, die tatsächlich eingelöst wurden. Bestellungen hierfür nimmt der LGS unter Telefon +49 351 8491619 entgegen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen