Mittwoch, 24. Februar 2016

Blütenrausch zum Dresdner Frühling im Palais

Am Freitag öffnen sich im Palais im Großen Garten die Türen zu Deutschlands bedeutendster Frühlingsblumenausstellung "Dresdner Frühling im Palais".  Alle zwei Jahre inszenieren  Gärtner und Floristen diese Blütenpracht. In diesem Jahr findet  die Blütenschau unter dem Titel "Weltkulturen im Blütenrausch", als ein Fest der Düfte, Farben und Formen statt.

 Ca 40.000 Pflanzen und Blumen werden für diese Blumenschau verwendet, darunter Hortensien, Kamelien, Anemonen, Alpenveilchen, Tulpen, Narzissen, Schleifen- und Schachblumen, Purpurglöckchen, Flammendes Käthchen, frühjahrsblühende Eriken und aus Australien stammende Boronien.... Seit Monaten sind etwa 30 sächsische Gärtnereien am Gelingen der Ausstellung beteiligt.

Die Ausstellung entführt gemäß ihrem Titel, "Weltkulturen im Blütenrausch" durch 8 Kulturlandschaften rund um den Globus, vom Hohen Norden, nach Europa, Afrika, Asien und Amerika. Inspirierende Stimmungsbilder aus heimischen Frühjahresblühern verleihen den Szenen Farbe, Textur und Ausstrahlung. Die Räumlichkeiten des barocken Palais mit den barocken Skulpturen Permosers, Thomaes, Kirchners und Knöfflers geben einen würdigen Rahmen für das blühende Gesamtkunstwerk.


Die Ausstellung kann auf eine große Tradition zurückblicken. Bereits im 19. und 20. Jahrhundert haben spektakuläre Blumen- und Pflanzenschauen den Ruf der Stadt als europäisches Zentrum der Gartenkunst begründet. Mit dem "Dresdner Frühling im Palais" wird diese große Tradition fortgeschrieben.

Ausstellung
26. Februar bis 6. März
Palais im Großen Garten Dresden

Eintritt
pro Person:  8,50 Euro
ermäßigt 6,00  €uro
Kinder bis 5 Jahre freien Eintritt

>> mehr zur Ausstellung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen