Freitag, 5. Februar 2016

Valentinstag auf japanisch

Die japanische Tradition, dass zum Valentinstag die Damen dunkle Schokolade an den Herren ihres Herzen verschenken und dafür am 14. März, dem White Day, mit weißer Schokolade beschenkt werden, wird in diesem Jahr vom "Kastenmeiers" aufgegriffen. Zum genussreichen Schlusspunkt des diesjährigen japanischen Valentinsmenüs erhält jedes Paar eine mit Kubebenpfeffer gewürzte Crème Brûlée aus weißer Schokolade und aus dunkler Schokolade.
Die besondere Krönung des Menüs ist außerdem eine handsignierte Grafik des Meißner Künstlers Leo mit verliebten Vögeln,  die jeder Gast erhält. Die limitierte Auflage von "Valentin und Valentina" hat das Format 11x11 und ist vom Künstler nummeriert und signiert. LEO brachte diese Valentintradition von seinen Japan-Aufenthalten als Assistant Professor mit und verrät, dass in Japan auch gute Freunde und Kollegen mit Schokolade bedacht werden. Die beste Schokolade erhält der "Schatz". Auf Japanisch heißt sie "Honmei choko", was zu deutsch "Schokolade für den Liebling" bedeutet.


Wer den Valentinstag am 14. Februar verpasst hat, kann gern zum "White Day" am 14. März im Kastenmeiers reservieren.

Reservierung: 0351-48484801
>> www.kastenmeiers.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen