Donnerstag, 11. Februar 2016

Neue Bewertungskategorien bei den Kochsternstunden

Vom 12. Februar bis 20. März  können Liebhaber des guten Geschmackes in Dresden und Umgebung die teilnehmenden Restaurants der Dresdner Kochsternstunden testen und bewerten. Zu den Bewertungen zählt das köstlichste Menü und der besten Service. "Zusätzlich zu den klassischen Menüs wurden in diesem Jahr auch die Kategorien "Vegetarisches  Menü" und "Spezial-Menü" eingeführt", erklärt Herr Lutz zur Eröffnung.
Insgesamt stellen sich 34 Restaurants dem Urteil der „Testesser“.

Pro Restaurant können die Testesser 25 Sterne in den fünf Kategorien: Geschmack, Service, Kreativität, Ambiente, Preis/Leistung verteilen. "Dresdens beste Servierkraft" wird in einer Sonderkategorie ermittelt.

Auch die  Kategorie "Übernachtung möglich" ist in diesem Jahr neu. Damit sollen die Tester auch den Abend in den weiter entfernteren Restaurants gemütlich genießen können und nach einer Übernachtung am nächsten Morgen nach Hause fahren. Es wurden besonders preiswerte Kochsternstunden-Übernachtungspakete eingeführt.

Unter allen bewertenden Teilnehmern werden 140 exklussive Preise verlost und fleißige Bewerter, die mehr als vier Restaurants getestet haben, erwartet als Sonderpreis eine zwölftägige Reise nach Namibia.
Der Sieger des vorjährigen Wettbewerbs, Sebastian Probst, Küchenchef
im Logis-Hotel Landhotel Rosenschänke beim Zubereiten des Desserts
Foto oben: Clemens Lutz, Dr. Beate Mikoleit, Geschäftsführerin der STONEWATER® ARCHITEKTUR GMBH, Sebastian Probst

>> Weitere Informationen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen