Samstag, 12. März 2016

„Gestatten, Kästner“. Spiegelungen, Widersprüche, Doppelgänger

Erich Kästner in der Motorenhalle Dresden - Die vom Literaturhaus München konzipierte und riesa efau ergänzte Ausstellung rückt den Autor stärker in den Kontext der Moderne, zeigt sein Spiel mit Identitäten und Selbstinszenierungen, seine Zerrissenheit in den politischen wie gesellschaftlichen Systemen und Erfolg wie Misserfolg eines Künstlers, dessen Alter Ego im Werk stets widerscheint.

Filmdokumente - Gestatten Kästner

Hier erlebt man eine Begegnung mit dem berühmten Sohn der Stadt zwischen bekannten und neuen Quellen. Erfahrbar wird dies durch die Gestaltung der Ausstellung. In erlebbaren Schluchten und auf den Plätzen einer Metropole,findet man Kästner in schwarz/weiß Filmen, Fotos, in bisher unveröffentlichten Manuskripten, weitgehend unbekannten Fragmenten und inszenierten Werkwelten.

Zeitdokumente, Schriften und Manuskripte

Man begegnet Figuren auf der Suche nach sich selbst, ihren Zwillingen oder Doppelgängern und trifft auf verkehrte Welten, auf Fragen des Ichs, auf Anpassung, Täuschung und offene Rebellion. Begleitet  wird die Ausstellung von Werken jetziger Kunst, die assoziativ Strategien der Selbstinszenierung, Identitätswechsel als Wunschvorstellung und abgründige wie verlässliche Spiegelbilder im Heute thematisieren.




Künstler_innen: Barbara. (D) | Simone Eberli & Andrea Mantel (CH) Joan Jonas (USA) | Bernhard Martin (D) | Bjørn Melhus (N/D) | Johanna Reich (D) | Reinhard Sandner (D) Heinz Schmöller (D) | Evy Schubert (D)  Virgil Widrich (A)

Eine Ausstellung des Literaturhauses München (Leitung: Reinhard G. Wittmann; Kuratorinnen: Karolina Kühn & Laura Mokrohs; Gestaltung: unodue{ münchen), durch riesa efau ergänzt um Werke heutiger Kunst (kuratiert durch Sandra Mühlenberend und Frank Eckhardt)

Kooperationspartner: Erich Kästner Museum Dresden, Programm unter: www.erich-kaestner-museum.de/museum/veranstaltungen 

Ausstellung vom 11. März bis 10. Juli 2016 ++ Mi 10-20 Uhr, Do+Fr 16-20 Uhr, Sa+So 14-18 Uhr

Eintritt: (inkl. Audioguide): 8 € / 5 € ++ Gruppen ab 10 Personen je 5 €, Familien (zwei Erwachsene mit Kind/ern): 10 €  ++ unter 18 Jahre und Fördermitglieder riesa efau frei ++ Mittwoch Senior_innentag: ermäßigter Eintritt für 65+

www.motorenhalle.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen