Mittwoch, 23. März 2016

Sagenhaft & Süffig - Erlebnisse in der Meißner WeinErlebnisWelt

Am Karfreitag lädt die Sächsische Winzergenossenschaft Meißen eG zur Veranstaltung „Sagenhaft & Süffig“ ein. Die „Meißnerin“, vielen auch bekannt als die „Meißner Schankmagd“ und die „Biedermeierin“, führt die Gäste hierbei auf eine sagenhaft süffige Zeitreise.

Walfriede Hartmann wird am Karfreitag als „Meißnerin“ Sagen und Geschichten, die sich um die Region Meißen und den sächsischen Wein ranken, zum Besten geben. Wer kennt beispielsweise die Sage von der „Liebenecke“? Und was hat sie mit Bischof Benno zu tun?
Bei dieser Veranstaltung begeben sich die Gäste auf eine sagenhaft süffige Zeitreise. Aber keine Sorge: Es warten keine langwierigen historischen Erzählungen. Die Meißnerin versteht es, Geschichte mit Witz und Charme lebendig zu machen und ein Meisterschüler des berühmten Trometers Ludwig Güttler wird während der Veranstaltung kleine musikal ische Einlagen zum Besten geben.

Im Kartenpreis inbegriffen ist eine Führung mit der Meißnerin durch die WeinErlebnisWelt und die historischen Weinkeller, eine Weinverkostung mit vier ausgewählten sächsischen Weinen, frisches Baguette, ein kleiner Snack und Mineralwasser.

Karfreitag, 25. März, Beginn: 19.00 Uhr, Kartenpreis: 27 Euro/Person
Einige Karten sind noch erhältlich.
Kartenbestellungen unter: 03521 / 780 970
Wo? WeinErlebnisWelt Meißen, Bennoweg 9

(Foto: Walfriede Hartmann bei der Veranstaltung Meißner Weingeschichten. Bildquelle: Winzergenossenschaft Meissen eG.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen