Donnerstag, 2. Juni 2016

Festwochenende in Pillnitz zur Eröffnung der Gartenausstellung

Der Pillnitzer Schlosspark wird verzaubert. Blütenteppiche nach einem historischen Vorbild, bunt geschmückte Pfauenskulpturen mit blühendem Federkleid, eine Blumentreppe und exotische Gewürze im Kräutergarten bringen eine märchenhafte Gartengestaltung in den Pillnitzer Schlosspark. Das alles wird zu Ehren des Gärtners Gustav Hermann Krumbiegel inszeniert.
Vor 150 Jahren wurde er in Lohmen bei Dresden geboren, in Indien wurde er als Gartengestalter berühmt. Das Themenjahr in Pillnitz unter dem Titel "Der Gärtner des Maharadschas - Ein Sachse bezaubert Indien" bietet florale Inszenierungen im Schlosspark, eine Sonderausstellung im Schlossmuseum und zum Festwochenende im Juni ein umfangreiches Programm mit Tanz, internationalen Fachvorträgen, indischen Blüteninszenierungen, einer Buchvorstellung und Exklusiv Führungen mit der Kuratorin.

Pfauenskulpturen mit Sukkulenten
 Ein Teil der pflanzlichen Inszenierungen sind die Teppichbeete im Lustgarten. Ursprünglich waren solche Beete im ausgehenden 19. Jahrhundert in Parkanlagen, Stadtplätzen und privaten Gärten modern. Durch die geometrische verschmelzung verschiedener Blattschmuckpflanzen zu einem ornamentalen Muster wird der Eindruck eines gepflanzten Teppichs erzeugt.

Teppichbeete


Was passt besser in einen Kräutergarten als eine Schau der Gewürze. In diesem Jahr werden die "klassischen Kräuter" durch exotische Gewürzpflanzen wie Pfeffer, Ingwer, Koreander bereichert. Außerdem werden hier 12 fotografische Bildimpressionen der Baumriesen von Bangalore des indischen Fotografen Suresh Jayaram präsentiert.


Kräutergarten


Ein Blickfang des Parkes ist die farbenprächtige Blumentreppe am Neuen Palais. Nach indischem Vorbild wurden auf der Freitreppe über 1000 Blumentöpfe mit Sommerblumen (Studentenblumen, Lobelien, Verbene, Ziertabak) arrangiert.
In vielen indischen Städten, zum Beispiel in Bangslore oder Lal Bagh sind diese Blumenarrangements beliebte Gestaltungselemente.

Blumentreppe


Eintrittspreise zum Themenjahr

Das „Tagesticket Schloss & Park Pillnitz“ (8,00 € / ermäßigt 6,00 €, Gruppen 7,00 €), umfasst den Besuch des Parks, des Palmenhauses, des Schloss- und des Kunstgewerbemuseums inklusive der Sonderausstellungen.

Im Zeitraum der Gartenausstellung wird auf das „Tagesticket Park Pillnitz“ (gültig für Park & Palmenhaus) ein Themenjahrzuschlag in Höhe von 1,00 € pro Ticket erhoben (1. Juni bis 3. Oktober 2016: voll 3,00 € / ermäßigt 2,00 € / Gruppen 2,50 € | ab 4. Oktober bis 1. November 2016: voll 2,00 € / ermäßigt 1,00 € / Gruppen 1,50 €).
Die Jahreskarte „Gartenfreund für 1 Jahr“ bleibt im Preis ganzjährig unverändert (voll 8,00 €, ermäßigt 4,00 €).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen