Dienstag, 14. Juni 2016

Märchenhafte Puppen-Abenteuer in Radebeul

Am 19. Juni findet in und um den Radebeuler Kultur-Bahnhof die 29. Radebeuler Kasperiade statt. Hierpräsentieren beim Pupppentheaterfestival 13 Puppenbühnen aus ganz Deutschland ihre spannenden und humorvollen Inszenierungen für die ganze Familie. Im Mittelpunkt des Festes stehen in diesem Jahr die Märchen der Brüder Grimm.

Märchenhaft und abenteuerlich wird es am 19. Juni von 10.00 bis 18.00 Uhr, wenn auf acht Bühnen rund um den Kultur-Bahnhof insgesamt 24 Vorstellungen gezeigt werden. Die Kinder lernen mit dem Froschkönig, Schneewittchen, Aschenputtel, Rumpelstilzchen und dem Däumerling Grimms Märchen auf etwas andere Art und Weise kennen und begeben sich mit dem Theater Couturier selbst auf einen „Ausflug ins Märchenland“ und gestalten mit ihrer eigenen Fantasie die Erzählung mit.

Lieschen Radieschen Figurentheater Marie Bretschneider
Viele beliebte Kinderbuchfiguren erzählen den kleinen und großen Zuschauern von ihren spannenden Abenteuern. Das Theater Fiesemadände aus Karlsruhe zeigt die Geschichte von dem kleinen Drachen Tabaluga und dem bösen Schneemann Arktos. In „Lieschen Radieschen und der Lämmergeier“ erzählt das Figurentheater Marie Bretschneider aus Dresden die Geschichte des bockigen Lieschens. Als schwarze Prinzessin begibt sie sich nicht nur auf Räuberjagd, sondern rettet auch entführte Prinzen. Pettersson tüftelt in der Grundschule Friedrich Schiller an einer Geburtstagsmaschine für seinen Freund Findus. Dabei stößt er jedoch auf allerhand Hindernisse. Und auch die jüngsten Zuschauer erfahren "Warum bei der Feuerwehr immer der Kaffee kalt wird" vom Weite Theater aus Berlin.

Peterson und Findus

 
Außerhalb der Spielstätten gibt es einen Rätselpfad zu den Sidonienhöfen. Wir können heute schon verraten, das unter allen Miträtselnden tolle Preise wie Bücher oder Spielzeug verlost werden. Wer wohl den Hauptpreis gewinnt? (Der Hauptpreis sind drei Tickets für die Inszenierung „Momo“ auf der Felsenbühne Rathen).
In den Sidonienhöfen können die Kinder basteln, sich schminken lassen oder auf der Carrera-Rennbahn eine Runde drehen. Hier wird auch ein Kinderflohmarkt veranstaltet. Die Outlaw-Feuerwehr ist eine weitere Attraktion. Sie hat nicht nur Spielgeräte an Bord, sondern lädt auch zu Rundfahrten im echten Feuerwehrauto ein.
Mit dem Singspiel „Auf uns’rer Wiese gehet was“ bringt das Theater Klinger den Zuschauern auf spielerische Weise alte und bekannte Kinderlieder bei. Ach der Festivalkasper ist am Sonntag den ganzen Tag auf dem Gelände unterwegs und führt gut gelaunt durch das Programm.


www.kasperiade.radebeul.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen